Regalbrett mit Büchern

Service für Benutzer mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Zugang zur Abteilungsbibliothek Würzburg

Der Zugang zur Bibliothek (Gebäude Sanderring, Eingang Raum-Nr. S.E.07) ist vom WiSo-Gebäude aus (Münzstraße 12) barrierefrei. Wenn Sie Hilfe zum Erreichen des Bibliothekseingangs benötigen, melden Sie sich bitte bei der Telefonzentrale im Eingangsgeschoss des WiSo-Gebäudes (Raum M.-1.16, Telefon +49 931 3511-6999). In der Bibliothek wenden Sie sich bitte an das Personal an der Ausleihtheke (Telefon +49 931 3511-6242), insbesondere wenn Sie das Untergeschoss der Bibliothek oder den Schulungsraum aufsuchen möchten.

Zugang zur Abteilungsbibliothek Schweinfurt

Der Eingang zum Gebäude ZE 7 vom Parkplatz aus (Bibliothek und Mensa), sowie der Zugang zur Bibliothek innerhalb des Gebäudekomplexes sind barrierefrei.

Der obere Teil der doppelstöckigen Regalanlage im Lesesaal ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich. Wenden Sie sich bei Bedarf bitte an das Personal an der Ausleihtheke (Telefon +49 9721 940-6252).

In Bezug auf den Zugang gilt für beide Abteilungen:

Falls die Abstände zwischen den Regalen in den Lesesälen für Ihren Rollstuhl zu schmal sind, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schließfächer zur Dauernutzung

Für Behinderte und chronisch Kranke, die die Hochschulbibliothek intensiv nutzen, bieten wir zeitlich befristet Dauerschließfächer an. Bitte wenden Sie sich hierfür an die Ausleihtheke. 

Besondere Ausleihbedingungen

Studierenden mit Behinderung und chronischer Erkrankung bieten wir folgende besondere Ausleihkonditionen an:

  • Die Grundleihfrist für die ausleihbaren Medien erhöht sich von 30 auf 60 Öffnungstage. Sofern kein anderer Bibliotheksbenutzer eine Vormerkung vorgenommen hat, können Sie Ihre Medien bis zu 4-mal um je weitere 30 Öffnungstage verlängern.
  • Die Verlängerung der Leihfrist ist auch telefonisch bei den Ausleihstellen in Würzburg (Telefon +49 931 3511-6242) und Schweinfurt (Telefon +49 9721 940-6252) möglich.
  • In begründeten Einzelfällen können Sie individuelle Sonderregelungen für die Kurzausleihe von Präsenzbeständen mit der Ausleihstelle vereinbaren.
  • Bei Bedarf erhalten Sie besondere Unterstützung durch das Bibliothekspersonal, z. B. bei der Entnahme von Büchern aus den Regalen oder bei telefonischen Auskünften über die Verfügbarkeit von Literatur.

Bitte beachten Sie:

  • Bei rückgabepflichtigen Medien, die Sie über die Fernleihe bestellt haben, gelten unverändert die von der verleihenden Bibliothek festgelegten Benutzungsbedingungen.
  • Für die Einhaltung der Leihfristen sind Sie selbst verantwortlich. Sollten Sie Ihre entliehenen Medien nicht fristgerecht zurückgeben, erhalten Sie von uns kostenpflichtige Aufforderungen zur Medienrückgabe. Hier sind keine Vergünstigungen möglich.

Mit diesen besonderen Ausleihbedingungen möchte die Hochschulbibliothek einen Beitrag zur Herstellung gleicher Studienbedingungen für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung leisten. In begründeten Einzelfällen können diese Ausleihbedingungen auch hochschulexternen Bibliotheksbenutzern mit Behinderung gewährt werden.

Für die Gewährung besonderer Ausleihbedingungen legen Sie oder ein von Ihnen Bevollmächtigter Ihren Behindertenausweis an den Ausleihtheken der Hochschulbibliothek vor.

Soll eine andere Person in Ihrem Namen Bücher ausleihen, brauchen wir eine Vollmacht für die Bibliothek von Ihnen.

Ihr Kontakt zu uns

Bibliothek Würzburg
Gebäude Sanderring
Raum S.E.07
Telefon +49 931 3511-6242
E-Mail bib-wue[at]fhws.de

Bibliothek Schweinfurt
Gebäude ZE 7
Raum 7.E.17
Telefon +49 9721 940-6252
E-Mail bib-sw[at]fhws.de