aufgeschlagenes Buch

Bibliothek bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen

Wir sind weiter für Sie erreichbar! Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um den Zugang zu Literatur und Informationen weiter.

Bitte nutzen Sie für telefonische Anfragen ausschließlich

für Würzburg die Nummer 0931/35116242 (Montag bis Freitag 8:00-13:00 und 13:30-16:30 Uhr)

für Schweinfurt die Nummer 09721/9406252 (Montag bis Freitag 8:00-13:00 Uhr).

 

Gerne beantworten wir auch per Mail alle Ihre Fragen, wenden sie sich bitte ausschließlich an bib-wue[at]fhws.de für Würzburg und bib-sw[at]fhws.de für Schweinfurt.

 

Sie können Ihre Printmedien während der Schließungszeit verlängern (Reiter "Konto" im Katalog). Auch wenn die Verlängerung dort nicht möglich sein sollte, fällt während der Schließungszeit kein Leihfristende und keine Mahnung an.

 

 

 

Stark in der Krise: 215.000 zusätzliche E-Books verfügbar

Ab sofort können Sie zusätzlich zu unseren über den Katalog zugänglichen E-Books auf eine riesige Auswahl internationaler Top-Titel zugreifen!

Die E-Books öffnen Ihnen die Tore zu internationaler wissenschaftlicher Literatur von so renommierten Verlage wie Oxford University Press, Academic Press, Brill Academic Publishers oder Cambridge University Press - um nur einige Namen herauszugreifen.

Sie wollen von von zuhause aus die E-Books lesen? Dann vergessen Sie bitte nicht den externen Zugang zu nutzen!

Sie haben Fragen? Dann nutzen Sie unsere Mailadressen und Telefonnummern. Alle Bücher sind in englischer Sprache, Sie müssen also auch mit englischen Begriffen suchen!

(Natürlich wollen wir diese E-Books in unseren Katalog integrieren. Angesichts der schieren Menge wird dies aber eine ganze Weile beanspruchen.)

 

Academic Collection

Dieses Paket enthält mehr als 193.000 Bücher und damit eine große Auswahl an multidisziplinären E-Book-Titeln, die eine breite Palette von wissenschaftlichen Themen abdecken und stellt daher eine wichtige Ergänzung für jede wissenschaftliche Kollektion dar. Die große Informationsbreite dieser Kollektion sorgt dafür, dass Nutzer Zugang zu all den Informationen haben, die für ihre Recherche relevant sind.

Klicken Sie hier für den Zugang.

Lesetipp: Terry Eagleton: The meaning of life. A very short introduction. Oxford : Oxford University Press, 2008.

 

Business Collection

Diese Kollektion bietet mehr als 18.000 E-Book-Titel für die Unternehmensforschung. Sie hilft Studierenden dabei, ein besseres Verständnis der allgemeinen Wirtschaftskonzepte aufzubauen. Die eBook Business Collection ist eine wichtige Ressource für akademische Bibliotheken und Business Schools. Sie umfasst eine Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Themen wie Marketing, Finanzen, Supply Chain Management und Entrepreneurship mit besonderem Fokus auf Karriere, persönliche Entwicklung, Kommunikation und Vernetzung.

Klicken Sie hier für den Zugang.

 

Education Collection

Diese Kollektion verfügt über mehr als 4.000 hochwertige Titel für Studierende und Dozierende in den Erziehungswissenschaften. Die Titel reichen von Einführungstexten für Bachelor-Studiengänge bis hin zu komplexen und detaillierten Arbeiten für Wissenschaftler und weiterführende Studiengänge.

Klicken Sie hier für den Zugang.

 

 

IEEE-online Videos

Bis zum 30.6. für Sie frei: Trainingsvideos von IEEE:

https://ieeexplore.ieee.org/courses/home

 

 

Tipps für die Abschlussarbeit

Ihre Bibliothek unterstützt Sie bei Ihrer Abschlussarbeit.

In den kommenden Wochen finden Sie auf dieser Seite nach und nach ergänzt Tipps und Gedanken. Welchen der Punkte hätten Sie gerne zuerst mit Gedanken und Tipps beschrieben? Schreiben Sie Ihren Wunsch an die Mailadresse oben.

Eine Abschlussarbeit in Zeiten der Corona-Krise zu schreiben, das ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Also liegt die Frage nahe: welche Ressourcen habe ich? 

Bücher in elektronischer Form: nie waren sie so wertvoll wie heute! Sie sind für viele gleichzeitig zugänglich, sparen Platz und Wege in der Bibliothek, haben keine Leihfristen...

Und das Beste: wir haben weit über 100.000 solche E-Books zu allen unseren Studiengängen.

Alle E-Books, für die die FHWS Bibliothek die Lizenz erworben hat, sind in unserem Bibliothekskatalog zu finden.

Sie können gleich bei der Suche auf die Erscheinungsform E-Book einschränken und sehen dann nur die elektronischen Ausgaben. Sie haben einen grünen Volltext-Button. Um diese E-Books von zu Hause aus öffnen zu können, muss ein Externer Zugang eingerichtet sein.

Je nach Anbieter können entweder einzelne Kapitel oder auch das Buch als Ganzes als PDF heruntergeladen werden. Beim Anbieter ProQuest können nur 40% heruntergeladen werden.

Ihr Wunsch E-Book ist da noch nicht dabei? Man kann zwar nicht alles als E-Book kaufen, aber einen Anschaffungsvorschlag ist es immer wert!

Auch die E-Journals sind in unserem Bibliothekskatalog verzeichnet (Tipp: Im Suchformular die Erscheinungsform Zeitschrift/Zeitung wählen), doch Vorsicht: Nur die Zeitschriftentitel sind im Katalog verzeichnet, einzelne Aufsätze und deren Autoren aber nicht. Oft kann man aber die Inhaltsverzeichnisse auf den Plattformen der E-Journal-Anbieter durchsuchen und kommt über diesen Weg zu den relevanten Artikeln.

Ein anderer Weg E-journals zu finden ist, direkt in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) nach den Zeitschriften zu suchen. Hier sind die Zeitschriften nach Fachgebieten gruppiert oder Sie geben einfach den Titel oder die ISSN in den Suchschlitz ein. Anhand der Farbsymbole können Sie erkennen, ob die Zeitschrift frei zugänglich (grün), im Netz der FHWS und über den externen Zugang freigeschaltet (gelb) oder nur teilweise freigeschaltet ist (rot/gelb).

Datenbanken sind wichtige Quellen für die wissenschaftliche Recherche. Hier finden Sie aktuelle Artikel aus Fachzeitschriften, Berichte, Working Papers, Studien, Statistiken usw.  für Ihr Fachgebiet.  Datenbankanbieter spezialisieren sich oft auf ein Fachgebiet und versuchen alles zu sammeln, was in diesem Bereich veröffentlicht wurde.

Und wie finden Sie jetzt die richtige Datenbank für Ihr Thema? Eine nach Fachgebieten sortierte Übersicht über die Datenbanken, die die FHWS bereitstellt finden Sie im Datenbanken-Infosystem. Viele der Datenbanken nur mit Lizenzen nutzbar, um auf sie von zuhause aus zugreifen zu können brauchen Sie den externen Zugang.

Am 18.3. hat uns das Wissenschaftsministerium mitgeteilt, es ist "ausdrücklich auch der Betrieb von Bibliotheken untersagt. Dazu wird darauf hingewiesen, dass dieses allgemeine Betriebsverbot auch die Ausleihe umfasst."

Damit ist bis auf Weiteres kein Printbestand mehr entleihbar. Bitte nutzen Sie unsere E-Ressourcen.

Zitierfähig sind Quellen die veröffentlicht und zugänglich sind. Jeder der ihren Text liest, sollte ohne größere Probleme die verwendeten Quellen finden können, um Ihre Aussagen zu überprüfen.

Vorsicht: Wenn Sie zusammen mit einem Unternehmen schreiben, kann es sein, dass Sie auch interne Quellen verwenden, die nicht frei zugänglich sind. Sprechen Sie das mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer ab.

Die Zitierwürdigkeit einer Quelle zu bewerten ist eine Kernaufgabe des wissenschaftlichen Arbeitens. Der CRAP-Test hilft bei der Entscheidung, welche Quelle verwendet werden kann:

  • Currency: Die Information ist aktuell
  • Reliability: Autorin/ Autor belegt Aussagen mit Zitaten (eindeutigen Quellenangaben und einem aussagekräftigen Literaturverzeichnis).
  • Authority / Audience: Autorin / Autor stammt aus der Wissenschaft und adressiert die Wissenschaft.
  • Purpose / Point of View: Autorin / Autor ist am wissenschaftlichen Ergebnis und nicht überwiegend an Klickzahlen oder Werbeeinnahmen interessiert. Text, Überschriften und Bilder sind sachlich und dienen ausschließlich Informationszwecken.

Es sollten alle Bedingungen des CRAP-Test erfüllt sein, wenn Sie eine Quelle verwenden möchten.

Ganz objektive Antwort? Objektiv!

Eine Gliederung ist dann gut, wenn sie Lust darauf macht, Ihre Arbeit jetzt gleich und von vorne bis hinten zu lesen.

[more to follow]

Mit Textverarbeitung kennen Sie sich aus? Texte schreiben? Kein Problem! Inhalts- und Abbildungsverzeichnis erstellen? Schon schwieriger. Und schafft wie man es, dass im Dokument römische und arabische Seitenzahlen erscheinen? Keine Ahnung?

Im Bibliothekskatalofg finden Sie z. B. Handbücher zu Word aus dem Herdt-Verlag und auch zu OpenOffice Writer in denen diese Feinheiten gut erklärt werden. Wer’s lieber gezeigt bekommen möchte, kann sich über das Portal LinkedIn Learning Video-Trainings streamen.

Kam in der Überschrift das Wort "Zotero" vor? Nein? Das hat einen Grund!

Im Anmeldeformular steht ein Abgabedatum und das sollte man ernst nehmen. Kurzfristig anders überlegen oder auf stillschweigende Kulanz hoffen, das hilft in diesem Fall nicht.

Ein kluges Zeitmanagement plant also vom Ende zum Anfang: wenn mein Abgabetag feststeht, dann muss ich alles, was bis dahin erledigt sein muss, auch untergebracht haben.

Wie immer lohnt ein Blick in meine Studien- und Prüfungsordnung, um die genauen Modalitäten zu erfahren. Dort kann ich ggf. auch nachlesen ob und welche Möglichkeiten zur Verlängerung es gibt und was die Voraussetzungen dafür sind.

Ebenfallls kann ich dort nachlesen, wie viele gedruckte Exemplare ich abgeben muss. Und wo ich die abgeben muss. Manche Professorinnen und Professoren freuen sich über eine zusätzliche Abgabe per E-Mail, da sie die Arbeiten ohnehin digital auf ihrem PC oder Tablet korrigieren. Schicken Sie Ihr PDF demnach an ihren Erstbetreuer, denn nicht immer sind Professoren vor Ort, um ihren Briefkasten zu leeren. Einige sind auch im Ausland oder für die Forschung unterwegs.